amo ergo sum – ich liebe, also bin ich

29,90 

Hervorgegangen aus dem Dialog von Wissenschaft und Spiritualität, stellt amo ergo sum einen höchst modernen Weg der Selbstrealisation vor. Die treibende Kraft dabei ist die Liebe, ein Bewusstseinszustand der zur Erfahrung der universellen Wahrheit führt. Ein spirituell anspruchsvolles und doch leicht verständliches Buch, das zeigt, wie wir unser Glück finden und eine neue Wirklichkeit schaffen können, die auf dem starken Fundament einer Kultur des Herzens ruht.

ISBN 978-3940653-17-8

Kategorien: ,

Beschreibung

DAS STANDARDWERK

Gebundene Ausgabe.
edition amo ergo sum. Berlin. 2016.
330 Seiten.

Leseprobe >
Rezensionen >

Auch als E-Book in verschiedenen Sprachen oder als Hörbuch erhältlich!

Zusätzliche Information

Gewicht 603 g

38. GOLDEGGER DIALOGE

19.-22. Juni 2019, Schloss Goldegg, Österreich
„Vom Begehren, der Gier und dem Glück“

Einführungsseminar Christina Kessler
Mi, 19. Juni, 10-17 Uhr
„Natur des Begehrens versus Kultur der Gier“

Arbeitsgruppe Christina Kessler
Do-Sa, 4 Einheiten á 2 Stunden
„Love Rules"

Info & Anmeldung: www.schlossgoldegg.at/dialoge


 

Nächster Tiger-Start im April!
Hier klicken & Platz sichern!

04.-07. April im Jonathan am Chiemsee

We make the change!

Der Zeitgeist ändert sich rasend schnell – und wer eine Vision hat, sieht auch, was dran ist.

Aus diesem Grund erfahren die Kessler-Trainings regelmäßige Updates –

besonders das Tiger Training, das direkt auf den Wandel zugeschnitten ist: Es verbindet die globale Dynamik mit der Selbstrealisation des Einzelnen und potenziert dadurch deren Wirksamkeit.

Wer mit dieser Einstellung lebt, verwandelt die Angst vor dem Ungewissen in die Begeisterung des Pioniers. Self-realization is world realization.

 


 

Getting to the heart of things
Hier klicken & Platz sichern!

Untaming ourselves – untaming our world*

27.-30. Juni im MaRah bei Bielefeld

* der ehemalige Essenzkurs.

Frischer Wind tut gut, besonders, wenn etwas Neues in der Luft liegt.

Der ehemalige Essenzkurs „Wie Phönix aus der Asche“ war schon immer intensiv. Jetzt geht er direkt zur Sache.

Bitte vorher lesen: Wilder Geist, wildes Herz. Kompass in stürmischen Zeiten.

 


 

KINA

Kessler Institute for New Anthropology

Das 2018 gegründete KINA startete mit einem Wirtschaftsprojekt in Zusammenarbeit mit der FHW Würzburg für angewandte Wissenschaften.

Aufbauend auf den Ergebnissen geht es nun weiter mit dem Entwurf zu einer Life-centric economy und einem Business that flows nach der Organisationsstruktur des Universellen Prozesses.

www.kina-berlin.com