AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen TRAININGS

 

Seminarleiterin:

Dr. phil. Christina Kessler

Seminarorganisation:

Amo Office
Eva Wenderoth
Am Erlbach 7
D-82386 Oberhausen
Tel: +49- (0)8802-8151
E-Mail: office(at)christinakessler.com


Teilnahmegebühren – Stand 2015:

450,00 Euro – Essenz Kurs

225,00 Euro – Jugend-Essenz Kurs (bis 26 Jh)

290,00 Euro – Love Rules (pro Person)

290,00 Euro – HQ-Training

550,00 Euro – Masterclass

450,00 Euro – Tiger Mind Training pro Modul (ACHTUNG: ab der neuen Ausbildung 5.10.2017 (Jonathan) 550,- € pro Modul.)

790,00 Euro – Consultant Training

Schüler & Studenten mit Nachweis: 50% Ermäßigung (gilt nicht für Masterclass!)

Bitte senden Sie uns mit der Anmeldung eine Kopie Ihres gültigen Schüler-, bzw. Studentenausweises per Post oder per Email als pdf an office(at)christinakessler.com

Leider können wir keine weiteren Sonderkonditionen einräumen.

 


Zahlungskonditionen

 

WORKSHOPS:

Essenzkurs, Love Rules, HQ-Training, Masterclass

Anmeldegebühr: 60,00 Euro – zeitgleich mit der Anmeldung.

Die Anmeldegebühr wird mit der Teilnahmegebühr verrechnet. Den Restbetrag der Teilnahmegebühr überweisen Sie bitte spätestens 14 Tage vor Kursbeginn bei uns eintreffend.

Die Anmeldegebühr ist Ausdruck der Verbindlichkeit Ihrer Entscheidung, an der von Ihnen gewählten Veranstaltung teilzunehmen. Bitte haben Sie Verständnis, dass Ihr Platz erst dann als gesichert gilt, wenn Sie die Anmeldegebühr überwiesen haben und Ihre Buchung von uns bestätigt wurde.

 

AUSBILDUNGEN:

Tiger Mind Training

Anmeldegebühr: 550,00 Euro – zeitgleich mit der Anmeldung.

Die Anmeldegebühr wird mit dem letzten Ausbildungs-Modul verrechnet. Bei einem Abbruch der Ausbildung wird sie von uns einbehalten.

Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr jeweils spätestens 14 Tage vor Beginn des entsprechenden Moduls bei uns eintreffend (ab dem ersten Modul).

Die Anmeldung zu einer Ausbildung ist verbindlich und betrifft die Teilnahme an allen Modulen.
Die Anmeldegebühr ist Ausdruck der Verbindlichkeit Ihrer Entscheidung, an der von Ihnen gewählten Ausbildung teilzunehmen. Bitte haben Sie Verständnis, dass Ihr Platz erst dann als gesichert gilt, wenn Sie die Anmeldegebühr überwiesen haben und ihre Buchung von uns bestätigt wurde.

 


Bankverbindung

Empfänger: amo ergo sum
Münchner Bank
KtoNr. 10 07 27 82 2
BLZ 701 900 00
IBAN Code: DE 83 7019 0000 0100 7278 22
BIC Code: GENODEF1M01

Teilnehmer aus der Schweiz oder anderen nicht EU-Ländern können wegen der hohen Überweisungskosten die Gebühr jeweils in bar während des Seminars bezahlen.


Rücktrittsbedingungen

  • Ihre Anmeldung ist grundsätzlich verbindlich.
  • Der Rücktritt von einem Workshop oder einer Ausbildung, bzw. einem bestimmten Ausbildungs-Modul, muss schriftlich (z.B. per Email) erklärt werden – und zwar sowohl bei der Seminarorganisation (office@christinakessler.com) als auch beim entsprechenden Seminarzentrum. Für die Seminarzentren gelten darüber hinaus deren eigene AGB.
  • Bei Rücktritt bis zwei Wochen vor einem Workshop wird die Anmeldegebühr als Bearbeitungsgebühr einbehalten. (Die Anzahlung ist nicht verrechenbar mit evtl. späteren Buchungen.)
  • Bei Rücktritt von einem Workshop weniger als zwei Wochen vor der Veranstaltung wird die volle Kursgebühr einbehalten.
  • Bei Stornierung eines Ausbildungs-Moduls bezahlen Sie trotzdem die gesamte Kursgebühr und holen das versäumte Modul dann im nächsten Zyklus kostenlos nach. Bitte melden Sie sich für das jeweilige Nachhol-Modul im Amo Office separat an.
  • Auf andere Workshops oder Ausbildungsmodule ist die Anmeldegebühr nicht übertragbar.
  • Bei Abbruch der Ausbildung wird die Anmeldegebühr als Bearbeitungs- und Entschädigungsgebühr einbehalten.
  • Bei Stornierung vor Beginn der Ausbildung wird 50 % der Anmeldegebühr einbehalten.
  • Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir aus administrativen Gründen bei den Rücktritts-Bestimmungen keine Ausnahmen machen können.


Änderungen im Seminarprogramm / Absage der Veranstaltung 

Workshops: Essenzkurs, Love Rules, HQ-Training, Masterclass

  • Das Zustandekommen eines Workshops hängt von der Mindestteilnehmeranzahl (12 Personen) ab. Sollte aus diesem Grunde ein Workshop ausfallen, werden die bis dahin angemeldeten Teilnehmer rechtzeitig informiert und sämtliche zuvor von ihnen geleistete Zahlungen selbstverständlich rückerstattet.
  • Die Seminarleiterin behält sich ausserdem vor, Workshops im Krankheitsfall oder aus anderen zwingenden Gründen abzusagen. Auch in diesen Fällen werden die bereits geleisteten Zahlungen zurückerstattet.
  • Ein weitergehender Schadensersatzanspruch ist jedoch ausgeschlossen.

 

Ausbildungen: Tiger Mind Training, Amo Breathwork

  • Bei Ausfall eines Teiles der Ausbildung durch Krankheit der Seminarleiterin oder sonstiger unvorhergesehener Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung.
  • Nach Absprache mit den Teilnehmern wird die Seminarleitung dann von ausgebildeten CIDs /Amo Breathwork Instructors übernommen, oder ein Ersatztermin gefunden.
  • Bei nicht Zustandekommen einer Ausbildung, bzw. eines Ausbildungsmoduls, werden sämtliche bereits geleistete Zahlungen zurückerstattet.

Zusammenfassung: Die Seminarorganisation behält sich notwendige Änderungen von Terminen, Veranstaltungsorten und Seminar-Inhalten sowie eventuelle Absagen vor. Die Teilnehmenden werden von Absagen und Änderungen rechtzeitig und in geeigneter Weise verständigt. Etwaige Ersatzansprüche von Teilnehmern (z.B. Fahrtspesen, Kosten für Zeitausfall, usw.) gegenüber dem Veranstalter bzw. der Seminarorganisation sind daraus jedoch nicht abzuleiten und werden nicht übernommen.


Ausschluss aus einem laufenden Training

Wenn ein(e) TeilnehmerIn gegen die Bestimmungen des Urheberrechtes in der zu diesem Zeitpunkt rechtsgültigen Form verstößt, bzw. Handlungen und Taten vornimmt, die eindeutig, offenkundig und vorsätzlich auf eine Urheberechtsübertretung rückschließen lassen, erfolgt aufgrund dieser Rechtsverletzung nach Erlangung dieser Information durch Christina Kessler der sofortige Ausschluß aus dem Training unter Verlust jeglicher monetärer Rückerstattungsansprüche.

Siehe auch Anerkennung des Amo-Urheberrechtes >


Haftung

  • Bei allen Amo Trainings handelt es sich um Persönlichkeitsentwicklung und nicht um Therapie!
  • Daher trägt jede(r) TeilnehmerIn die volle Verantwortung für sich selbst, sein (ihr) Handeln und seinen (ihren) Gesundheitszustand.
  • Eventuell beeinträchtigende Krankheiten sind der Seminarleiterin vor Seminarbeginn anzugeben.
  • Für selbst verursachte Schäden jeglicher Art haften die TeilnehmerInnen in vollem Umfang.
  • Die Seminarleitung/Seminarorganisation übernimmt keinerlei Haftung für auftretende Personen- oder Sachschäden.

Datenschutz

Alle von den TeilnehmerInnen gemachten Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Die von der Seminarorganisation erfassten Daten werden keinesfalls an Dritte weitergegeben und dienen ausschließlich internen Zwecken in Bezug auf die Buchhaltung oder zur gezielten Information der SeminarteilnehmerInnen.

< zurück